Bezahlbaren Wohnraum – Bebauungsplan Nr. 78 „Sinai II und III“ der Stadt Bad

A n t r a g

Bezahlbaren Wohnraum – Bebauungsplan Nr. 78 „Sinai II und III“ der Stadt Bad
Soden am Taunus

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher,

die FDP-Fraktion bittet, folgenden Antrag in die Tagesordnung der
Stadtverordnetenversammlung am 1. Februar 2017 aufzunehmen.

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:
Im Zuge der Planungen für den Bebauungsplan Nr. 78 „Sinai II und III“ wird ein Konzept für
die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im neu entstehenden Wohngebiet entwickelt.
Gleichzeitig wird das Gelände des Alten Reitplatzes an private Nutzer verkauft.

Zur Begründung:
Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Bebauungsplan Nr. 78 „Sinai II und III“ und
der in dieser Sitzungsrunde eingebrachten Vorlage des Magistrats zum Umtausch
von Flächen für gewerbliche, landwirtschaftliche Nutzung und Wohnbebauung,
entsteht die Möglichkeit eine größere zusammenhängende Fläche in unserer
Kommune neu zu planen. Derzeit fehlt es in Bad Soden an bezahlbarem Wohnraum
für Familien oder Alleinstehende mit kleinerem und mittleren Einkommen. Die neu
geschaffene Fläche am Sinai-Gelände bietet sich deshalb an, weil sie eine höhere
Ausnutzung erlaubt als die wenigen, kleinen innerstädtischen Flächen – allen voran
das Areal des Alten Reitplatzes.

Mit besten Grüßen

Bettina Stark-Watzinger
Fraktionsvorsitzende


Neueste Beschlüsse

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

Den Datenschutzbeauftragten der FDP erreichen Sie unter datenschutz@fdp.de oder unter: Freie Demokratische Partei, Datenschutzbeauftragter, Reinhardtstraße 14, 10117 Berlin.